Herbstcamp und Jugendclubregatta

Am 12.10. und 13.10. fand beim Wassersportverein Fischbach für die fischbacher Seglerjugend als Saisonabschluss des alljährliche Herbstcamp statt.

Rund 20 Jugendliche in den Bootsklassen Opti, Laser und 420er nahmen bei bestem Segelwetter an dieser Veranstaltung teil.

Los ging es am Freitag Nachmittag mit der Jugendclubgregatta der Laser und 420er. Gesegelt wurden 3 Wettfahrten als olympischer Dreieckskurs bei guten westlichen Windverhältnissen.

Hier setzte sich bei der Laser Klasse Alexander Haller mit 3 ersten Plätzen vor Louis Cabezos durch, bei der 420er Klasse Steuerfrau Lili Böck mit Vorschoterin Pia Schlegel vor

Yannis Rompe und Luis Goll. Die Preisverleihung wird bei der Jugendhauptversammlung durch den Ehrenvorsitzenden des WVF erfolgen.

Als Abschluss des ersten Tages gab es an der WVF Grillhütte für alle Teilnehmer Pizza als Stärkung.

Die Wettfartleitung hatte das Trainerteam Justin Venger und Thomas Böck, als Bojenleger und Begleitboot waren Niclas Daiber und Benedikt Götzger im Einsatz.

Am Samstag ging es um 9.30 Uhr mit dem Bootsaufbau los und schon sehr bald konnte bei sonnigen Wetter und einer Windstärke von rund 3 Bft. aus West aufs Wasser gegangen werden, wo Manöverdreiecke und Wenden/Halsen und Spinnackersegeln auf dem Programm standen.

Nach der Vormittags Trainingseinheit gab es durch das WVF Clubrestaurant für alle Teilnehmer ein reichhaltiges Mittagessen zur Stärkung, bevor es am Nachmittag zu einer weiteren Trainingseinheit (Starttraining mit kurzen Kursen, Gleichgewichtsübungen,…) aufs Wasser ging.

Über das gesamte Camp hinweg gab es von den Eltern selbst gebackene leckere Kuchen, Muffins usw.

Das Trainerteam bei dem Laser/420er bildeten Leon Zartl und Jonas Bertsch,  bei den Optis Leonie Magnus und Niclas Daiber unterstützt von Benedikt Götzger.

Über das Winterhalbjahr wird Sport in der Sporthalle und zusätzlich einige Segeltheorieabende für den jugendlichen WVF Mitglieder angeboten.